WGT 2015

Auch wenn dieses Pfingsten unter keinem guten Stern stand, man macht das Beste draus. Mit Sehnenreizung/-entzündung im Fuß – ganz tapfer durch die Stadt gehumpelt. Man will sich ja nix entgehen lassen. War echt anstrengend, aber schön. Sich mal wieder mit Leuten trefen, sehen und gesehen werden.

wpid-picsart_1432565817020.jpg

 

Freitag – Fuß ausruhen – Regina erwarten – zusammen zu den Academixern

Samstag – Post – Einkaufen – ab in die Stadt – mit Basti, Tobi, Marcel treffen – zu Hause lecker kochen

Sonntag – Ausschlafen *nicht wirklich – auf ins Heidnische Dorf – Met trinken und kaufen, Musik hören und Gauklern zuschaun – zurück in die Stadt – Essen gehen 

Montag – den Tag langsam angehen lassen – Regina zum Bus gebracht – zu zweit noch ein bißchen durch die Stadt gelaufen… sehen und gesehen werden…

wpid-picsart_1432713691641.jpg

Freu mich schon aufs nächste Jahr, dann wird es richtig heftig, schließlich ist dann das 25. WGT…

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.